Beratung für Paare in Krisen / Paartherapie

„...das Bewusstsein vorausgesetzt, dass auch zwischen
den nächsten Menschen unendliche Fernen bestehen bleiben, kann ihnen ein
wundervolles Nebeneinanderwohnen erwachsen, wenn es ihnen gelingt, die Weite
zwischen sich zu lieben, die ihnen die Möglichkeit gibt, einander immer
in ganzer Gestalt und vor einem großen Himmel zu sehen“

R.M. Rilke


„So haben wir uns das nicht vorgestellt, so kann es nicht weiter gehen“ , sagen Sie...
„Die haben sich auseinander gelebt“, sagen andere?

Sie befinden sich nach der Euphorie das Anfangs, nach der hohen Bereitschaft zu Anpassung und Kompromissen jetzt in einer Phase großer Enttäuschung, ja Desillusionierung in Ihrer Beziehung?

- Streiten Sie viel oder gar nicht mehr?
- Empfinden Sie die Unterschiede zwischen Ihnen nicht mehr als bereichernd, sondern hinderlich und überfordernd?
- Verstehen Sie sich manchmal selbst nicht mehr, geraten Sie immer wieder in die gleichen destruktiven Schleifen?


Haben Sie Konfliktthemen wie

  • wenig Kommunikation, Austausch und Gemeinsamkeiten
  • Untreue, Fremdgehen, Eifersucht
  • sexuelle Probleme, fehlende Intimität
  • Unklarheiten in einer Patchworksituation etc.

Bevor Sie aufgeben, wollen Sie sich aber noch eine Chance geben?


Paartherapie kann helfen,

  • mehr Verständnis füreinander zu erlangen
  • Blockaden aufzulösen und Kränkungen hinter sich zu lassen
  • Ihre Ressourcen neu zu entdecken und neue Sichtweisen zu finden

Meine Rolle als Therapeutin ist oft die einer „Übersetzerin“ von wahrgenommenen Bedürfnissen. Wichtig ist, dass Sie als Paar wieder zu gegenseitigem Verständnis und emotionaler Verbundenheit finden.